Unsere Fragen

von | Mai 2, 2024

Nach einer ersten Kontaktaufnahme Ihrerseits stellen wir Ihnen grundsätzlich ein paar Fragen zu ihrer Installationsumgebung, um Ihre Wünsche und Anforderungen besser zu verstehen. Je mehr Infos wir austauschen, umso professioneller können wir Sie beraten und bedienen. Unsere Fragen lauten unter anderen:

 

  • Auf welcher Höhe können die Projektoren in ihrer Halle angebracht werden?

  • Welche maximalen Temperaturen herrschen an den Installationspunkten der Projektoren?

  • Welcher Art ist der Staub, der in der Halle generiert, oder durch die Halle getragen wird?

  • Können Sie Angaben zum Umgebungslicht am Hallenboden machen? ( LUX )

  • Welche Farben (bei Bodenmarkierungen) möchten/müssen Sie auf Ihrem Hallenboden ausgeben? (rot, grün, gelb, blau, weiß)

  • Welche Größe sollen die Warnhinweise am Boden haben (sofern Warnhinweise gewünscht)?

  • Wollen Sie die Projektoren unabhängig vom Ein-Ausschalter zudem über eigene Sensoren (Lichtschranken/Radar/Infrarot/etc.) steuern?

  • Wie viel Meter statische Linien, bzw. wie viele Hinweisschilder (ungefähr), sollen es in einem ersten Schritt werden?

  • In welcher Stadt befindet sich die Halle, in der Sie die Projektoren möglicherweise installieren wollen?

 

Sehr gerne dürfen Sie eigene Angaben machen, sofern diese Ihnen wichtig erscheinen.
Bilder können von großem Vorteil sein, um ihre Installationsumgebung (Bodenbeschaffenheit, Umgebungshelligkeit) besser einschätzen zu können!

Nach Beantwortung der Fragen und der Entscheidung, ob und wie unsere neue Technik bei Ihnen zum Einsatz kommen kann, werden Sie im Anschluss weitergehend informiert. Unter anderem bekommen Sie gesonderte Informationen zu unseren Projektoren, sowie aktuelle Preislisten. 

Wenn alle Infos ausgetauscht sind, besprechen wir telefonisch ein mögliches, weiteres Vorgehen.

Wichtige Information für Interessenten

 

Auf Grund einer sehr hohen Auslastung unseres Unternehmens, sowie zum Produktschutz unserer Projektoren, nehmen wir keine Kunden an, die sich für einzelne Projektoren interessieren. In Ausnahmefällen kann das bei Pilotprojekten außer Kraft gesetzt werden.

Ebenso wichtig: Wir empfehlen auch nicht, sofort ganze Hallen auszustatten, sondern sich bei ersten Bestellungen Teilbereiche rauszusuchen und diese dann mit Projektoren auszustatten. Auf diese Weise können Sie selbst Entscheidungen treffen, wo Sie welche Projektoren für gut befinden.

forschungshalle-fraunhofer_17
L-TEC80Y-Projektoren
vorsicht-stapler-im-gang